50. Osthues-Preis

Wir schreiben das Jahr 1967..

… Heinrich Lübke ist Bundespräsident!

… in der Bundesrepublik Deutschland startet das Farbfernsehen!

… die erste Herztransplantation erfolgt durch Dr. Christiaan Barnard in Kapstadt!

… die Beatles veröffentlichen ihr epochales Album

     Sgt. Pepper’s Lonely Hearts Club Band!

… Eintracht Braunschweig wird deutscher Fußballmeister!

… der Fußballspieler und -trainer Jürgen Klopp wird geboren!

….. und das Haus Osthues startet eine beispielhafte Turnierserie:

      Den Osthues-Preis im Golfclub Münster-Wilkinghege am 01. Mai.

      Eine beeindruckende 50jährige Geschichte der Konstanz und Treue zum Club!

Wir bedanken uns bei der Familie Osthues für die Durchführung dieser Turnierserie!

Und nun zum Turnier: Gute äußerliche Bedingungen, ein guter Platz und ein großes Teilnehmerfeld. Gespielt wurde ein internes Wettspiel als Einzel-Stableford über 18 Löcher.

In der Siegerehrung konnte Frau Heike Ewertz, Vizepräsidentin und Spielführerin, das erste Brutto an Maximilian Kallmeyer und das zweite Brutto an Nicole Kunz vergeben.

Das erste Netto gewann Claudia Kleine im Stechen vor Henri Landwehr.

Unser herzlicher Glückwunsch geht an alle Sieger.

back