Struwen Turnier

Zu Karfreitag gehören in Münster und im Münsterland Struwen: Hefe-Pfannkuchen in Schmalz ausgebacken, serviert in vielen Variationen.

Selbstverständlich gibt es auch im Golfclub Münster-Wilkinghege ein traditionelles Struwenessen – und vorher das „Struwen Turnier“.

Hochsommerliche Temperaturen sind an Karfreitag nicht zu erwarten, trotzdem fanden sich nahezu 50 Golfer zu einem Scramble-Stableford am Abschlag 1 ein und gingen auf Punktejagd.

Über 41 Nettopunkte konnten sich Theresia Bieker, Angela Engelshowe und Thorsten Frenzel freuen, sie gewannen das Dritte Netto. Marie-Luise Rinn und Ulrike Grenzebach erspielten 43 Nettopunkte und errangen damit den zweiten Platz im Turnier. Das Erste Netto mit 46 Punkten ging an Hannelore Janotta, Werner Rumphorst und Herbert Göpfert.

Die Bahn 3 ist in Wilkinghege für Herren 195 Meter lang. Für Herbert Göpfert an diesem Tag kein Grund, hier mit seinem Driver den Abschlag nicht direkt im Loch zu versenken – eine tolle Leistung!

Ihm und allen Siegern herzlichen Glückwunsch!

Und dann für alle Struwen … mit Schwarzbrot und Kaffee …. mit Zucker und Zimt ….mit Apfelmus…

back