Jubiläum für Fabo Kappert!

Mit seinem breiten, sympathischen Lächeln sitzt er mir gegenüber, Fabo Kappert, der seit 20 Jahren für den Golfclub Münster-Wilkinghege tätig ist.. 2005 übernahm er die Aufgabe des Head-Greenkeepers und trägt seitdem die Verantwortung für den Golfplatz Münster-Wilkinghege. Mit seinen Mitarbeitern sind auf 63 ha 18 Spielbahnen, eine Drivingrange mit Übungsflächen, etliche Teiche, unzählige Bunker und große Flächen mit Baumbestand, Buschbestand und Wiesen zu pflegen.

In Wilkinghege gilt, Platzarbeiter haben immer Vorrang vor den Spielern. Aber natürlich kann es zwischen Platzpflege und Spielbetrieb zu Kollisionen kommen. Aber in solchen Situationen sagt Fabo seinen Lieblingssatz: „Wenn wir gemäht haben, können Sie das Loch doch viel besser spielen!“

„Auf unserem Golfplatz tummeln sich Rehe, Hasen, Fasane, Karnickel und etliche Vogelarten. Ich möchte dafür sorgen, dass dieser Rückzugsraum erhalten bleibt,“ Head-Greenkeeper Fabo Kappert ist ein ausgesprochener Naturfreund. Ihm und seiner Arbeit haben wir es in weiten Teilen zu verdanken, dass der Golfclub Münster-Wilkinghege wiederholt die Auszeichnung „Golf und Natur in Gold“ erhalten hat.

„Was kann ich sagen nach 20 Jahren? Ich bin nach wie vor glücklich hier. Ich habe hier sehr viel gelernt. Sehr viel erlebt, viele nette und hilfsbereite Leute kennen gelernt, viele Freunde gefunden – und mich in den Golfsport verliebt.“ Ein Lächeln zum Schluss.

Dr. Hans Martin Bredeck bedankte sich sehr herzlich im Namen des gesamten Clubs bei Fabo Kappert für seine großen Verdienste in den 20 Jahren seiner Tätigkeit für den Club.

back