Damen-Vierer von Westfalen

Damenvierer von Westfalen im Golfclub Münster-Wilkinghege

 

Marlies Rinn von den Dienstags-Damen im Golfclub Münster-Wilkinghege hatte zusammen mit dem Clubmanager Tim Schiffmann die 29. Auflage des Damenvierers als Vierer-Auswahldrive-Stableford über 18 Löcher vorzüglich vorbereitet. 144 Damen aus 36 Clubs, darunter mehr als 100 Gäste, hatten sich auf den Weg nach Münster gemacht, um ein Turnier zu spielen, das eine sehr große Tradition hat; die jüngsten Teilnehmer waren noch nicht einmal geboren, als der erste Damenvierer von Westfalen ausgespielt wurde.

Am 1. Abschlag fungierten Mitglieder der Herrensenioren als Starter, wiesen auf Besonderheiten des Platzes hin und überreichten Tee-Off-Präsente der Firmen Homann-Immobilien, Lückertz-Reisebüro und Dermasence. Für Regelfragen stand während des gesamten Turniers Klaus Botzong als Spielleitung zur Verfügung. Für die Verpflegung im halfway house und nach der Runde hatte wie gewohnt die Familie Hessfeld alles aufgeboten, um die Turnierteilnehmer exzellent zu verpflegen.

Zu Beginn der Siegerehrung bedankten sich Dr. Gabriele Happe für die Dienstags-Damen und Paul Meyer für den Golfclub Münster-Wilkinghege mit Blumenpräsenten bei Marlies Rinn für die Organisation des Turniers.

Dank eines hervorragend präparierten Platzes und optimaler Wetterbedingungen konnten dann bei der Siegerehrung sehr gute Spielergebnisse ausgezeichnet werden. Das erste Netto gewannen Jana Renvert und Juliane Wessels vom Golfclub Münster Wilkinghege mit 44 Nettopunkten vor Gabriele Hartwig und Birgit Bischofs-Sohn vom Golfclub Münster-Tinnen mit 43 Nettopunkten.

Das erste Brutto ging an Beate Gellenbeck vom Golfclub Münster-Wilkinghege und Jutta Geike vom Golfclub Bergisch Land mit 28 Bruttopunkten. Den zweiten Platz errangen Esther Remberg-Schimpf vom Kölner Golfclub und Annette Kock vom Golfclub Münster Wilkinghege mit 27 Bruttopunkten. Den längsten Drive schlug Evy Renkhold vom Royal Saint Barbara’s Dortmund Golf Club. Nearest-to-the-Pin an der 17 gewann Gisela Greshake vom Golfclub Münster-Wilkinghege.

Noch lange saßen die Damen auf der Terrasse zusammen, sprachen über die Turniere der Vorjahre und das aktuelle Turnier – der allgemeine Tenor: Im nächsten Jahr wollen sie alle wiederkommen.

                    

 

back