Oeding-Erdel-Cup

Bei herrlichem Golfwetter starteten in diesem Jahr ungefähr 100 Teilnehmerinnen und Teilnehmer bei dem seit 1998 ausgerichteten Oeding-Erdel-Cup.

Der Longest Drive der Damen wurde von Frau Kerstin Sieper gewonnen. Der Longest Drive der Herren ging an Herrn Dr. Guido Kaese.

Die Sonderwertung Nearest to the Pin wurde bei den Damen mit 3,80 Meter von Anja Rheinboldt und bei den Herren mit 0,50 Meter von Toralf Haag gewonnen.

In der Bruttowertung spielten sowohl Alexander Siemers als auch Max Bresser 39 Bruttopunkte. Wobei Max Bresser im Stechen gewann. Das Damenbrutto gewann Heike Ewertz mit 22 Bruttopunkten.

Die Nettoklasse A gewann mit 41 Punkten Dr. Guido Kaese vor Olaf Hagedorn (39 Punkte) und Moritz Koch (38 Punkte).

Heidi Beforth belegte Platz 1 der Nettoklasse B mit 40 Punkten. Auf den Plätzen 2. und 3. folgten Elmar Grimm und Toralf Haag (jeweils 38 Punkte).

In der Nettoklasse C belegte Wilken Trippe mit 45 Nettopunkten den 1. Platz. Dr. Pantelis Kalaitzidis (38 Punkte) und Caroline Tölle (37 Punkte) belegten die Plätze zwei und drei.

Der Wanderpokal für das Beste Tagesnetto ging mit 46 Punkten an Bjarne Bischof.

Wir gratulieren allen Gewinnern recht herzlich.

 

 

 

 

 

back